Aktiv für Vereine - stark für den Sport!

Jetzt auch im Internet! Der LandesSportBund Niedersachsen.

Relaunch des Portals des LandesSportBundes Niedersachsen und der zugehörigen Websites des Bildungsportals, der Sportjugend Niedersachsen, des Lotto Sportinternats, der Akademie des Sports sowie des Zeltlagers Langeoog.

In einem sportlichen Zeitraum wurden alle Portale des Sportbundes mit einem neuen Layout versehen und auf eine neue technische Infrastrutur umgesetzt.

Dabei kam das bewährte CMS TYPO3 in der aktuellen LTS-Version 6.2 (Long Term Support) zum Einsatz.

Viele Redakteure, viele Inhalte, viele Leser

Neben dem hohen Informationscharakter des Portals werden jeden Tag zahlreiche Newsmeldungen und Veranstaltungshinweise veröffentlicht.

Die Redakteure können diese dank des CMS auch bereits im Voraus einstellen.

Dabei wird wöchentlich ein Newsletter an eine fünfstellige Zahl von Abonnenten versendet. Die An- und Abmeldung wird ebenfalls über das CMS verwaltet.

Die mehr als 30 Redakteure, die dank der Benutzerverwaltung des CMS nur auf ihre jeweiligen speziellen Bereiche zugreifen können, wurden in einer halbtägigen Schulungen im Hause des LSB für den Umgang mit dem CMS geschult.

Gute Sportler dank Weiterbildung

Über das Bildungsportal (https://bildungsportal.lsb-niedersachsen.de/) können Interessierte Bildungsangebote des LSB direkt buchen.

Schnittstellen zur internen Angebotsverwaltung verteilen die Anfragen direkt an die Sachbearbeiter.

Auf umgekehrten Wege werden die Angebote direkt für das Web aus der internen Verwaltungssoftware importiert.

Die Zugriffsdaten für die zukünftige Websiteoptimierung der Portale sammelt das Open-Source-Analyse-Tool PIWIK, das auf dem LSB-eigenen Server betrieben wird.

Seite auf Netzwerken teilen